Deutsch English
Flash Read this post in English

Dual-Monitor-Flash-Player-Vollbild-Hack

Hui, eigentlich dachte ich ja, daß ich meinen bindestrichlastigen Post-Titel „Live-Ajax-PHP-Regex-Tester“ nicht mehr toppen könnte, aber hiermit ist es nun doch geschehen. Sieht ja schon irgendwie komisch aus, ist aber tatsächlich die korrekte Schreibweise.

Aber zum Thema: Jeder, der zwei Monitore an seinen PC angeschlossen hat, wird wahrscheinlich öfter mal auf dem einen einen Film laufen lassen, während er mit dem anderen weiter am Rechner arbeitet. Das klappt ja mit Video-Playern normalerweise auch problemlos. Möchte man sich aber online einen Flash-Stream ansehen, steht man vor einem Problem: Man schiebt das Fenster rüber auf den zweiten Monitor, klickt auf „Vollbild“ und freut sich – doch sobald man auf seinem Hauptmonitor irgendein anderes Fenster in den Fokus nimmt, verkleinert sich der Flash-Film auf Monitor 2 wieder auf Normalgröße. Ja, wie doof ist das denn bitte?

Update (16. Dezember 2010)

Volker hat in den Kommentaren diesen FlashHacker gepostet, der die Änderungen automatisch vornehmen und auch wieder rückgängig machen kann. Wer also keine Lust auf das hexadezimale Gefummel hat, kann sich hiermit das Leben leichter machen.

Eine Lösung fand ich in oben gezeigtem Video:
Man öffnet die Datei C:\WINDOWS\system32\Macromed\Flash\NPSWF32.dll
bzw. bei einem 64-Bit-System C:\Windows\sysWOW64\Macromed\Flash\NPSWF32.dll
in einem Hex-Editor wie beispielsweise Hex-Editor MX.
Dann sucht man aus der untenstehenden Tabelle seine Flash-Version heraus, navigiert zu der entsprechenden Adresse und ändert den Wert wie angegeben.

Um die Datei speichern zu können, muß man kurz alle Browserfenster schließen. Unter Windows Vista/7 muß man außerdem darauf achten, den Hex-Editor als Administrator zu starten, damit man die .dll-Datei bearbeiten und speichern kann. Falls man zur Sicherheit ein Backup der .dll gemacht hat, sollte man dieses aus dem Flash-Ordner rausschieben, da manche Browser wohl sonst dennoch die alte Version laden anstatt die neue bearbeitete.

Version Adresse Originalwert ändern zu
9.0.124.0, 10.0.1.28, 10.0.22.87, 10.0.32.18, 10.0.42.34 0x136340 74 EB
10.0.32.18 (alternativ) 0x137349 oder 0x137340 74 EB
10.0.45.2 0x137C7E 74 EB
10.1.82.76 0x180AAF 74 39 90 90
10.1.85.3 (32 bit) 0x180DB0 74 39 90 90
10.1.85.3 (64 bit) 0x180DA7 74 39 90 90
10.1.102.64 0x180E47 74 39 90 90

Weitersagen

Anzeige


Kommentare

1 4 5 6

  1. 9. Februar 2011
    12:34 Uhr

    Frank flag

    Mir scheint, als sei ein Hack mit der aktuellen Version 10,2,152,26 nicht mehr nötig.

1 4 5 6

Kommentieren

Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <p> <pre lang="" line="" escaped=""> <q cite=""> <strike> <strong> <img src="" alt="" class="" width="" height=""> | Codeschnipsel können in `backticks` gepostet werden. Beispiel: `<?php echo "Hi!"; ?>`