Deutsch English
Fotografie, Windows Read this post in English

Canon-Kamera-Software ohne CD installieren (Windows)

Immer, wenn ich mit meiner schon etwas betagten Canon 350D und meinem ebenfalls betagten Windows-XP-Laptop unterwegs bin, stehe ich vor demselben Problem: Ich habe die Canon-Software nicht auf dem Laptop installiert und natürlich auch die CD nicht dabei. Wer trägt so was auch ständig mit sich herum?

„Naja, wird ja kein großes Problem sein“, denkt man sich da. „Lade ich die Software eben schnell irgendwo runter!“
Pustekuchen! Man kann sich die Software nämlich nicht so ohne Weiteres von der Canon-Seite herunterladen. Dort gibt es lediglich Updates, die sich nur installieren lassen, wenn man bereits irgendeine Version der Software von der Original-CD auf dem Rechner hat. (Pech für alle, die sich eine gebrauchte Kamera gekauft und keine Software dazu erhalten haben!)

„Ist ja wohl nicht so schlimm. Nimm halt ein Kartenlesegerät!“

… werden nun einige sagen. Ja, das könnte man tun. Aber ehrlich gesagt bin ich dermaßen faul, dass ich keine Lust habe, jedes Mal meinen USB-Kartenleser einzustecken, die Kamera zu öffnen, die Karte rauszuholen und in den Leser zu stecken. Vom manuellen Kopieren im Windows-Explorer ganz zu schweigen.
Oh nein! Ich will die Kamera per USB anschließen, und dann soll da dieses schöne Fenster aufpoppen, das mir nach einem einzigen Klick alle noch nicht gespeicherten Bilder (fein säuberlich sortiert in Unterordnern mit Datumsangabe) genau dorthin lädt, wo ich sie haben möchte!

CameraWindow

EOS Utility

EOS Utility

Zunächst ein Wort an alle, die auf der Suche nach ihrem gewohnten alten CameraWindow sind: CameraWindow ist ein Teil der Bildbetrachtungs-Software ZoomBrowser EX. Man muss also den ZoomBrowser installieren – selbst, wenn man ihn eigentlich gar nicht braucht –, um an CameraWindow zu kommen. Danach kann man ZoomBrowser und all seine Anhängsel (außer CameraWindow natürlich) wieder deinstallieren.
Seit der Version 5.6 aber unterstützt ZoomBrowser – und damit auch sein CameraWindow – keine EOS-Kameras mehr. [1] Das ist aber nicht schlimm, denn dafür gibt es seit Längerem das EOS Utility, das fast haargenauso aufgebaut ist. Man muss sich also so gut wie gar nicht umgewöhnen.

Es geht – sogar ohne CD!

Nun aber endlich zur Sache! Wenn man noch einen Windows-XP-Rechner hat, muss man zunächst den Kamera-Treiber installieren. Bei späteren Windows-Versionen kann dieser Schritt (glaube ich) übersprungen werden.

  1. Suche auf der Canon-Support-Seite Dein Gerät aus.
  2. Klicke oben auf den Tab „Download“, wähle dann den Punkt „Software (Treiber und Anwendungen)“ und gib Dein Betriebssystem und die gewünschte Sprache an.
  3. Suche in der Liste der angebotenen Downloads nach dem „Canon Camera WIA Driver“. Lade ihn runter und installiere ihn.

Bei bestehender USB-Verbindung sollte nun beim Einschalten der Kamera keine Aufforderung mehr zur Installation eines Treibes erscheinen. Im Gerätemanager sollte sich auch kein unerkanntes Gerät namens „Canon Camera“ o. ä. befinden. Falls doch, muss man dort evtl. nochmal den Treiber für die unerkannte Kamera automatisch suchen lassen; Windows müsste den jetzt vorhandenen Treiber dann selbst finden und „EOS Kiss’n’Rebel“ oder so was Ähnliches installieren.

Windows-Registry bearbeiten

Wie schon gesagt bekommt man auf der Canon-Seite nur Updates, die sich jedoch nicht installieren lassen, wenn man nicht bereits eine vorherige Version von der Original-CD installiert hat. In Wirklichkeit handelt es sich bei den „Updates“ aber gar nicht um Update-Pakete, sondern um vollständige Installer, die bloß vorher prüfen, ob bestimmte Einträge in der Windows-Registry vorhanden sind. Werden diese Einträge nicht gefunden, wird die Installation mit einer Fehlermeldung abgebrochen.

Zum Glück kann man die notwendigen Registry-Einträge aber einfach selber anlegen! Man kann die Canon-Updates also auf gut Deutsch einfach verarschen! Fahre dazu jetzt bitte je nach Windows-Version (32 oder 64 Bit) mit dem entsprechenden Absatz fort.

32-Bit-Systeme

Um die nötigen Einträge anzulegen, kopiert man den untenstehenden Text in einen ganz normalen Text-Editor, speichert ihn unter dem Namen CanonUpdate32.reg und macht dann einen Doppelklick auf die so entstandene Datei. Die Nachfrage, ob man die Registry-Einträge auch wirklich hinzufügen möchte, bestätigt man natürlich mit „Ja“.

Alternativ kann man meine fertige .reg-Datei herunterladen und anklicken: CanonUpdate32.reg
Sie enthält ebenfalls einfach nur den untenstehenden Inhalt.

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Canon\EOS Utility]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Canon\DPP]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Canon\ZoomBrowser EX]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Canon\ZoomBrowser EX\Install]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Canon\PhotoStitch]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Canon\EOS Capture]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Canon\EOSViewerUtility]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Canon\ODSK]

64-Bit-Systeme

Um die nötigen Einträge anzulegen, kopiert man den untenstehenden Text in einen ganz normalen Text-Editor, speichert ihn unter dem Namen CanonUpdate64.reg und macht dann einen Doppelklick auf die so entstandene Datei. Die Nachfrage, ob man die Registry-Einträge auch wirklich hinzufügen möchte, bestätigt man natürlich mit „Ja“.

Alternativ kann man meine fertige .reg-Datei herunterladen und anklicken: CanonUpdate64.reg
Sie enthält ebenfalls einfach nur den untenstehenden Inhalt.

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\EOS Utility]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\DPP]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\ZoomBrowser EX]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\ZoomBrowser EX\Settings]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\ZoomBrowser EX\Install]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\PhotoStitch]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\EOS Capture]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\EOSViewerUtility]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\ODSK]

Canon-Software installieren

Nun kann man auf der Canon-Website wieder seine Kamera und sein Betriebssystem auswählen und das Update für das EOS Utility (oder für die anderen Programme wie ZoomBrowser oder Digital Photo Professional) herunterladen. Es sollte sich jetzt ohne Weiteres installieren lassen.
Sollte es trotz aller Mühen immer noch nicht funktionieren, gibt es auf dieser Seite noch zwei weitere Varianten der .reg-Dateien, die bei einzelnen Usern geholfen haben. Auch für Besitzer eines Mac gibt es hier eine ausführliche Anleitung zur Installation der Canon-Software.



Kommentare

  1. 9. Oktober 2016
    16:42 Uhr

    CJ flag

    THANKS…………
    Was looking for this all over for two days now….. This works awesomely on my Win 10 *64. Got all the updates done…. Thanks a lot.

  2. 18. Juni 2016
    9:08 Uhr

    Cornel Lazar flag

    It works like charm, thanks !

  3. 26. April 2016
    11:26 Uhr

    Murat Scafos flag

    Nachdem ich meine alte Canon D40 verkauft hatte, musste ich zu spät schmerzlich feststellen, dass ich Dussel die Install CD’s mit abgegeben hatte, ohne sie zu kopieren. Leider auch den guten alten Zoombrowser. Ich bin kein PC Experte. Deshalb doppelte Freude über diesen Block. Danke für die Mühe und den Tipp.

    Murat

    Frei nach Henry Ford: Ich muss nicht alles wissen  – ich muss nur den kennen, der weiss, wo es steht.

  4. 20. Februar 2016
    4:42 Uhr

    Andreas flag

    SUPER, SUPER, SUPER!
    Das war schon immer nervig, vor allem wenn man wie ich viel unterwegs ist und staendig andere Laptops, etc. nutzt.

    Vielen Dank fuer diesen Hinweis!

  5. 21. November 2015
    11:16 Uhr

    Joerg

    Gleiches Problem und glücklicherweise diesen Post gefunden.
    Hat super geklappt mit Win10 x64; Danke!

  6. 4. Oktober 2015
    8:38 Uhr

    Ed Popham flag

    Photostitch update worked perfectly after installing your registry update in Win8.1 Pro.

    Thankyou so much.

  7. 24. Juli 2015
    18:39 Uhr

    Uli flag

    Danke. Habe die CD meiner S95 verlegt. Finde ich klasse den Tipp und mehr als lästig von Canon. Für meine Nikon D7000 kann ich einfach runterladen und installieren.

  8. 20. Mai 2015
    21:37 Uhr

    Axel

    Huch, Problem schon gelöst. Einfach den gesamten Inhalt aus der COMMON.CAB (\Software\PhotoStitch\COMMON\) kopieren ;)

  9. 20. Mai 2015
    21:29 Uhr

    Axel

    Hallo,
    ich wollte zu Testzwecken auf Win 8.1 x64 PhotoStitch installieren, kurz vor Ende der Installation erscheint folgende Fehlermeldung: „Ein Fehler ist aufgetreten“. Wenn ich die .cab-Datei PST_LANG.CAB entpacke und die dazugehörigen DLL-Dateien hineinlege, erscheint bei stitch.exe erscheint „Fehler. Starten Sie PhotoStitch erneut.“.

    Irgendetwas klemmt dort.

Kommentieren

Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <p> <pre lang="" line="" escaped=""> <q cite=""> <strike> <strong> <img src="" alt="" class="" width="" height=""> | Codeschnipsel können in `backticks` gepostet werden. Beispiel: `<?php echo "Hi!"; ?>`