Deutsch English
WordPress Read this post in English

Session-Variablen in WordPress

Drei Tage lang wäre ich fast verzweifelt, als ich eine WordPress-Seite um ein selbstgeschriebenes Login-Script erweitern wollte. Lokal funktionierte alles einwandfrei, doch sobald ich es hochgeladen hatte, schienen die Session-Variablen nicht mehr übernommen zu werden: nach dem Login war man jeweils einen Klick lang eingeloggt und danach sofort wieder ausgeloggt.

Nach etlichen erfolglosen Google-Suchen (im Nachhinein googelt es sich ganz leicht danach, aber versucht mal was dazu zu finden, nachdem Ihr nicht weiter als bis hierher gelesen habt) fand ich endlich die Ursache, nämlich die Funktion wp_unregister_GLOBALS() in der Datei wp-settings.php. Hier ist sie:

26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
function wp_unregister_GLOBALS() {
    if ( !ini_get('register_globals') )
        return;
 
    if ( isset($_REQUEST['GLOBALS']) )
        die('GLOBALS overwrite attempt detected');
 
    // Variables that shouldn't be unset
    $noUnset = array('GLOBALS', '_GET', '_POST', '_COOKIE', '_REQUEST', '_SERVER', '_ENV', '_FILES', 'table_prefix');
 
    $input = array_merge($_GET, $_POST, $_COOKIE, $_SERVER, $_ENV, $_FILES, isset($_SESSION) && is_array($_SESSION) ? $_SESSION : array());
        foreach ( $input as $k => $v )
            if ( !in_array($k, $noUnset) && isset($GLOBALS[$k]) ) {
                $GLOBALS[$k] = NULL;
                unset($GLOBALS[$k]);
            }
}

Was macht diese Funktion?

  • Zeile 27/28:
    Wenn auf dem Webserver die PHP-Einstellung register_globals nicht aktiviert ist, dann macht sie überhaupt nichts (daher auch die unterschiedlichen Verhaltensweisen meines Scripts auf meinem lokalen und dem Live-Server). Ist register_globals jedoch aktiv, geht es folgendermaßen weiter:
    • Zeile 34:
      Wie der Kommentar schon sagt, werden hier alle globalen Variablen aufgelistet, die nicht resettet werden sollen. Wie man sieht, ist $_SESSION nicht dabei!
    • Zeile 36–41:
      Nun werden nacheinander alle globalen Variablen durchgegangen und gelöscht.

Kurz gesagt: Wenn register_globals aktiviert ist, wird $_SESSION bei jedem Seitenaufruf gelöscht. Kein Wunder also, daß man nicht mehr an seine Session-Variablen rankommt!

Wozu das Ganze?

Nun ja, zum einen geht WordPress davon aus, daß es sich komplett um jeden Bereich der Seite kümmern soll – schließlich ist es ja eine Art von Content-Management-System. Und das beinhaltet eben auch, daß es die Verwaltung sämtlicher Variablen übernimmt.

Was aber noch viel wichtiger ist, ist die Tatsache, daß die Verwendung von register_globals längst veraltet ist und das Feature mit PHP 6 sogar komplett entfernt wird. Von der Programmierung mit solchen Variablen wird inzwischen überall abgeraten, da sie Sicherheitsrisiken birgt. WordPress versucht also offensichtlich, das Verhalten von deaktiviertem register_globals nachzuahmen, um die Sicherheit zu erhöhen und eventuelle Variablenkonflikte zu vermeiden.

Abhilfe

Nachdem ich erst einmal hinter dieses Rätsel gekommen war, lag die Lösung natürlich auf der Hand: Ich muß register_globals auf dem Webserver deaktivieren, damit WordPress diese bescheuerte Funktion gar nicht erst auszuführen braucht. Dazu lädt man einfach in sein WordPress-Verzeichnis eine Textdatei namens php.ini hoch, in der die folgende Zeile steht:

register_globals Off

Weitere Informationen zum Thema gibt es auf php.net:



Kommentare

1 6 7 8

  1. 11. April 2014
    9:14 Uhr

    Bibudha flag

    I have turned off register_globals in live server but still i am unable to pass session variable from one template file to another.

    Plz help..

  2. 3. November 2012
    3:23 Uhr

    erax0r flag

    This was exactly my problem, I wish I found this via google later but when I googled that wordpress function: wp_unregister_GLOBALS() thats how I found this site. So hopefully this will bring you some more SEO. I painstakingly went through many lines of code to find this piece of crap.. :)

  3. 30. Mai 2012
    13:27 Uhr

    Adem flag

    Wonderful tip, thank you!

1 6 7 8

Kommentieren

Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <p> <pre lang="" line="" escaped=""> <q cite=""> <strike> <strong> <img src="" alt="" class="" width="" height=""> | Codeschnipsel können in `backticks` gepostet werden. Beispiel: `<?php echo "Hi!"; ?>`